Nachrichten

Der Opel Adam bleibt in Schönberg

Große Verlosung des TSV war der Höhepunkt des Sonntagabend auf dem Schönberger Volksfest. Der Opel Adam, der schicke Kleinwagen, der schon seit Wochen jeden Samstag auf dem Marktplatz stand ging an eine Frau aus Schönberg. Doch auch die eindrucksvollen Vorführungen der Stihl Timbersports Series sorgten für spannende Unterhaltung im Festzelt.

Von dort, wo sonst die Blasmusik spielt oder Partybands rocken, kamen am Sonntag ganz ungewohnte Geräusche. Axtschläge und Motorsägen waren zu hören. Denn die Sportler der Stihl Timbersports Series zeigten eindrucksvoll ihr Können. Ob mit der Zugsäge Scheiben, so genannte Cookies abgeschnitten wurden oder mit extrem scharfen Äxten in atemberaubender Geschwindigkeit Baumstämme durchtrennt wurden, die zahlreichen Besucher verfolgten die Show gespannt. Einige kräftige Jungs und Mädels aus dem Publikum konnten sogar selbst zeigen, was sie drauf hatten und kamen dabei mächtig ins Schwitzen.

Mit Spannung erwartet wurde die große Verlosung des Opel Adam durch den TSV Schönberg. Moderiert vom Vereinsvorsitzenden Christian Brunnbauer zog Glücksfee Elina die vier Lose aus der Lostrommel. Schließlich verkündeten Bürgermeister Martin Pichler und Initiator Jürgen Bauer die Gewinner. Die beiden ersten Preise, das Auto und ein Mountainbike bleiben in Schönberg. Besonderes Losglück hatte jedoch ein Teilnehmer aus Bad Griesbach. Er hatte mehrere Lose gekauft und gewann nicht nur den dritten Preis, einen Kaffeevollautomaten sondern auch den vierten Preis, ein Notebook.

>>> Hier geht es zum Festprogramm.

>>> Hier finden Sie weitere Bilder des Abends.