Nachrichten

Spaß und Stimmung auch ohne Fasching

Eine Veranstaltung mitten in der heißen Phase eines kurzen Faschings, die komplett ohne Kostüme, Luftschlangen und Tanz auskommt, dazu hatte der Schönberger Dart-Verein PROST DADDA 2000 und der Dorfwirt Ramelsberg eingeladen. Und die Idee fand viel Zuspruch.

Schnell waren die Tische in der Rammelsberger Traditionswirtschaft besetzt und die Noudnigln griffen zu Steirischer, Gitarre und Bass. Ganz ohne Elektronik und Verstärker brachten Christoph, Joe und Neuzugang Tobias die Gäste mit traditioneller Volksmusik und Witzen am laufenden Band in Stimmung. Überboten wurden sie höchstens noch von dem sechsjährigen Nevio. Der Sohn des Vereinsvorsitzenden Alfred Gilg zeigte ohne jede Scheu, wie viel er in einem halben Jahr Instrumentalunterricht schon gelernt hatte. Der Mut und das Können wurden mit lang anhaltendem Applaus belohnt. Alfred Gilg freute sich über den guten Besuch und das Erscheinen des Bürgermeisters: „Aber der ist uns heute nicht so wichtig, Hauptsache seine Frau Kristin ist da.“ Am Ende eines langen Abends waren sich alle einig, dass die Idee von Alfred Gilg und Noudnagl-Original Christoph zu dem Heimat- und Gaudiabend eine gute war und wiederholt werden solle.