Nachrichten

Schönberger Volksfest soll um die Welt gehen

Das Schönberger Volksfest begeht in diesem Jahr das 50-jährige Jubiläum. Aus diesem Anlass hat der Markt Schönberg eine Sonderbriefmarke herausgegeben. Volksfest-Präsident Josef Süß und Bürgermeister Martin Pichler haben jetzt die Marke der Öffentlichkeit vorgestellt.

Das Motiv greift die Gestaltung des ebenfalls neuen Volksfest-Plakates auf. Die Briefmarke mit einem Nennwert von 70 Cent kann in Bögen zu 20 Stück zu einem Preis von 30 Euro in der Tourist Information erworben werden.

Bürgermeister Martin Pichler hat hierzu einen Wettbewerb ausgerufen. Wer einen Brief mit der Sondermarke an die am weitesten entfernte Adresse schickt, gewinnt zehn Maß Freibier auf dem Volksfest. Als Nachweis dient das abgestempelte Kuvert mit der sichtbaren Adresse (oder zumindest eine Fotografie davon). Entscheidend ist die Entfernung per Luftlinie vom Schönberger Festplatz.