Nachrichten

Bürgerideen zur Ortskernsanierung

Die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger der Marktgemeinde Schönberg an der Gestaltung und Entwicklung ihres Ortes ist ein wichtiger Bestandteil des gemeinsamen Lebens. Wie sich der Markt Schönberg angesichts demographischen, ökologischen und wirtschaftlichen Herausforderungen künftig ausrichtet und positioniert und den Ortsbereich lebenswert erhält, wurde anhand eines Bürgerdialogs erarbeitet.

Der Architekt und Stadtplaner Jochen Baur aus München, der bereits die vorhergehenden Ortskernsanierungen begleitend durchführte, informierte die interessierten Bürger über die bisher erarbeiteten Ergebnisse der Untersuchungen sowie über die wichtigsten Maßnahmenvorschläge. In einer anschließenden Diskussion zu den Themenbereichen Ortsgestaltung, Verkehr sowie Barrierefreiheit wurde den Teilnehmern die Möglichkeit gegeben, um über manche Verbesserungsmöglichkeiten aufmerksam zu machen. Die eingebrachten Ideen und Wünsche haben viele wichtige Anstöße gegeben. Besondere Berücksichtigung fanden hierbei die Belange Älterer und Menschen mit Einschränkungen sowie die Leerstandssituation im Ortskern. Weitere Anregungen betrafen die generelle Belebung des Marktplatzes und die weitere Verbesserung der Aufenthaltsqualität in diesem Bereich mit vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten.

Die Anregungen der Bürgerinnen und Bürger bilden eine der Grundlagen zur Ausarbeitung der vorbereitenden Untersuchungen. Bürgermeister Martin Pichler bedankte sich für die eingebrachten Impulse und brachte zum Ausdruck, dass ihm und dem Marktgemeinderat viel an einem vitalen und lebendigen Ort mit Aufwertung der Lebensqualität für jeden Einzelnen gelegen ist.