Nachrichten

Mit Hightech für freie Wege und Straßen

Der 45 PS starke neue Kommunaltraktor steht fertig ausgerüstet bereit, um den Winterdienst aufzunehmen. Satellitenunterstützt und ausgestattet mit einem stufenlosen Getriebe soll es für freie Wege und Straßen im Gemeindegebiet sorgen.

Xaver Spannmacher übergibt den Schlüssel des neuen Kommunaltraktors an Bürgermeister Martin Pichler. Über das neue Arbeitsgerät freuen sich Marktgemeinderat Karl Schneck sowie Helmut Niggl und Jürgen Murr (Bauhof).

Der moderne Pflug lässt sich mit einem Joystick nicht nur in jede Richtung lenken, sondern auch in V-Stellung den Schnee auf beide Seiten gleichzeitig schieben. Die Mitarbeiter des Bauhofes freuen sich auf den neuen Arbeitsplatz mit der geräumigen und schallgedämmten Kabine. „Im Gegensatz zum Vorgängerfahrzeug können wir jetzt ohne Gehörschutz fahren“, so Jürgen Murr. Der Kommunaltraktor von John Deere ist das Beste, was man zurzeit für das Geld bekommen kann, ist Lieferant Xaver Spannmacher von der gleichnamigen Auerbacher Firma sicher. Damit der ursprünglich grüne Traktor in Kommunalorange leuchtet, hat ihn ein Schönberger Unternehmen mit Folie beklebt. Am Ende der Nutzungsdauer kann man diese wieder abziehen, was einen Verkauf erleichtert, erklärt Bürgermeister Martin Pichler. Er dankte vor allem Marktgemeinderat Karl Schneck, der sich für die Beschaffung eingesetzt und mit seiner Expertise unterstützt hat. Nach dem Winter wird das Fahrzeug umgerüstet und ist dann mit Kehrbesen oder Mulch-Mähwerk in der Gemeinde unterwegs.