Nachrichten

Kostenfrei Trinkwasser auffüllen

Passend zum Tag des Wassers wird das Schönberger Rathaus zur Refill-Station. Jeder kann sich ab sofort im Rathaus ein mitgebrachtes Gefäß mit Leitungswasser auffüllen lassen.

Auf dem Marktplatz ist der Wasserbrunnen noch trocken. Doch ab sofort gibt es im Rathaus Schönberger Trinkwasser zum Nachfüllen. Ein eigenes Gefäß ist allerdingst Pflicht, auch wenn es ein Maßkrug ist.

„Wir haben ein sehr gutes Trinkwasser bei uns in Schönberg“, so Bürgermeister Martin Pichler, „mit der Teilnahme an dieser Aktion wollen wir dies wieder in Erinnerung rufen.“ Pichler erzählt, dass er im Internet auf das ehrenamtliche Projekt gestoßen ist. Unterstützt von Josef Süß meldete er Schönberg bei diesem Projekt an. Jetzt ist das Schönberger Rathaus auch in der Karte des Projektes auf www.refill-deutschland.de  eingezeichnet. Ziel des Projektes ist auch die Vermeidung von Plastikmüll. So muss jeder, der sich Wasser abholen möchte, ein eigenes Gefäß mitbringen.