Nachrichten

Marktfest lockt mit neuem Konzept

Die Devise lautet: Neues Konzept. Manches wie gewohnt, einiges wird ganz anders. Mit vielen großartigen Highlights wird von Freitag, 19.07.2019 bis Samstag, 20.07.2019 Schönbergs Marktplatz zur Partymeile. Mit Top-Bands, einem einzigartigen Ambiente, coolen Bars und einem attraktiven Rahmenprogramm für Jung und Alt soll sich das Schönberger Marktfest von anderen Veranstaltungen in der Region abheben. Das Ganze ist für die Besucher selbstverständlich kostenlos.

Zeigen was am dritten Juliwochenende in Schönberg geboten ist: Hauptorganisator Hans-Jürgen Perl, Erster Bürgermeister Martin Pichler, Raiffeisenbank Leiter Marketing Michael Höfl, Mitorganisator Herbert Kern jun. und Raiffeisenbank Vorstand Kurt Gampe (v.l.)

Die Verantwortlichen freut es, dass die Raiffeisenbank Am Goldenen Steig mit ihrem Vorstand Kurt Gampe wieder aktiv mit dabei ist. „Ohne Unterstützung der Raiffeisenbank wäre dies alles nicht möglich“, so Hans-Jürgen Perl.

Darüber hinaus freut sich Hans-Jürgen Perl, der Hauptorganisator des Marktfestes, dass es gelungen ist ein derart ansprechendes Programm zusammenzustellen. „Wir denken, da ist für jeden das Richtige dabei und freuen uns viele Gäste in Schönberg begrüßen zu dürfen“, so Perl.

„HIGHLIGHTS“, die wohl derzeit beste Partyband Österreichs gastiert am Freitag ab 19.30 Uhr in Schönberg. Diese waren schon als Vorband mit Andreas Gabalier auf Tour und waren bei vielen anderen großen Events mit dabei, u.a. Ski WM in Schladming, als Begleitband bei den Ski Weltcuprennen von 2007 – 2013 oder im Münchner Oktoberfest. Die 5 Musiker und ein Sängerduo als Mittelstürmer sorgen  dafür, dass mit stimmungsgeladenen Partyhits, Klassikern von Rock, Pop und Charts in klanglicher Höchstmanier, sowie mitreißendem Animationsprogramm, dem Besucher neben einer Top Sound Qualität, auch optisch ein absolutes Highlight geboten  wird – 20.000 Watt TW-Audio-Sound, MEGA Lichtshow inkl. Video und aufwendigstes Bühnendesign Österreichs.

Mit der Partyband „NOTAUSSTIEG“ - Bayerns beste Bierzeltband (Antenne Bayern, Stefan-Meixner-Show) geht es am Samstag ab 19.30 Uhr weiter. Seit über 20 Jahren bringen die vier Jungs Christoph, Christian, Michael und Max und die Sängerin Silvia ihr Publikum und dem Bandnamen Notausstieg zum Kochen. Die Band aus dem Raum Deggendorf in Niederbayern macht jedes Event unvergesslich. Mit aktuellen Charthits über Rock – und Popklassiker bis zu altbekannten Schlagern und Hits aus den 50´s und 60´s – dabei ist für jedermann was. Eine gute Portion Volksmusik, Bayerische und Schunkler dürfen dabei nicht fehlen. Gespielt wird was gefällt und gute Laune macht und das zu 100 % live. Auf die individuellen Wünsche des Publikums und Veranstalter wird dabei auch eingegangen. Nach so viel Geschäftserfahrung und unzähligen Auftritten haben sie ein gutes Gespür was gut ankommt und auf die Bänke treibt. Für gute Stimmung wird garantiert.

An beiden Tagen sorgt ab ca. 22.00 Uhr eine einzigartige Lichtshow mit aufwendigen Video-Projektionsmapping für großes Staunen. Bei dieser Technik wird mittels High-End-Projektoren und speziellen Scheinwerfern ein Lichter- und Farbspiel auf Gebäudefassaden projiziert.

In Zusammenarbeit mit der Raiffeisenbank wird auch für die Kleinsten an beiden Tagen ein buntes Rahmenprogramm zusammengestellt. Im Kinderland werden die Kids durch ein Animationsteam betreut und es wird neben einer großen Hüpfburg, einem Zauberclown, Kinderschminken, Popcorn, Gas-Luftballon auch einen Losstand mit tollen Preisen geben. Da der gesamte Marktplatz für den Verkehr komplett gesperrt ist, können die Kinder gefahrlos spielen.

Mit verschiedenen Cocktails und Mixgetränken werden die Besucher in den Bars versorgt. Auch ein uriger Oldtimer der Brauerei Hacklberg mit Pils-Ausschank ist mit von der Partie.

Für das Kulinarische sorgt auch in diesem Jahr die Metzgerei Imm-Lobenz. Dieses Jahr mit auf der Karte, speziell fürs Marktfest, der Bison-Burger.

Der komplette Marktplatz ist am Freitag von 18.00 – 24.00 Uhr und am Samstag ab 14.00 Uhr durchgehend bis Sonntag 16.00 Uhr für den Durchgangsverkehr gesperrt. Eine ungehinderte Zufahrt zum Parkhaus und zum Freibad ist aber durch kleine Umleitungen aus jeder Richtung gewährleistet.