Nachrichten

492 kostenlose Behelfsmasken für alle Bürger ab 75 Jahren

Wir lassen unsere im Lebensalter fortgeschrittenen Mitbürgerinnen und Mitbürger in dieser herausfordernden Zeit nicht alleine! Darum wurden heute selbstgenähte Behelfsmasken an alle Schönberger ab 75 Jahren versendet. 

Bürgermeister Martin Pichler ist dieser kleine Beitrag ein zentrales Anliegen: "Mir liegt viel daran, dass die Bekämpfung des Virus, der uns gerade trennt, uns als Gemeinschaft wieder stärker zusammenrücken lässt. Zusammenhalt ist in dieser schwierigen Zeit groß geschrieben. Wir wollen daher allen Schönbergern ab 75 Jahren eine solche Behelfsmaske schenken.“

Sich selbst kann man mit einem simplen Stück Stoff vor Mund und Nase aber kaum vor einer Ansteckung schützen. Es geht vielmehr darum, auch andere Menschen vor womöglich infektiösen Tröpfchen zu schützen. Diese werden etwa beim Husten, Niesen oder Sprechen freigesetzt.

Der Markt Schönberg hat eine  Corona-Hotline eingerichtet. Sollten Sie allgemeine Fragen haben, rufen Sie bitte bei den Kolleginnen und Kollegen im Rathaus, 08554/9604-0, an. Bei medizinischen Fragestellungen sollten Sie sich bitte an die  116 117 wenden.

Bitten passen Sie weiterhin auf sich auf und bleiben Sie gesund !