Nachrichten

Alarm-Monitor für die Eberhardsreuther Wehr

Die Firma Nusser Mineralöl unterstützt die Anschaffung mit 1000 Euro. „Ein Dank und eine Anerkennung für die großartige Leistung, die die freiwilligen Feuerwehren erbringen, soll diese Spende sein“, so Geschäftsführer Hubertus Bader von der Firma Nusser Mineralöl. Das Straubinger Unternehmen betreibt seit kurzem die Tankstelle an der B85 in Eberhardsreuth.

Vorstand Johann Marxt freut sich über die Spende der Firma Nusser Mineralöl, überreicht von Geschäftsführer Hubertus Bader. Bürgermeister Martin Pichler und Kommandant Dennis Marxt (hinten) wissen das Geld gut angelegt.

Selbst in einem kleinen Ort aufgewachsen und Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr wisse er genau, welchen großen Dienst die Feuerwehren für die Gemeinschaft leisten, erzählt Bader. Mit der Spende wolle er auch die Verbundenheit mit dem Ort ausdrücken, in dem sein Unternehmen investiert habe. Für Bürgermeister Martin Pichler ist diese Spende ein sehr sympathisches Zeichen als neuer Bestandteil der Marktgemeinde. Und Kommandant Dennis Marxt hat auch schon eine feste Verwendung für das Geld. „Damit möchte die Feuerwehr einen Alarm-Monitor anschaffen, der fest im Feuerwehrhaus installiert ist. Dieser Monitor wird mit der Integrierten Leitstelle verbunden und informiert genau über Art und Ort des Einsatzes. So wissen alle Feuerwehrkräfte schnellstmöglich Bescheid“, erklärt Dennis Marxt.